DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Anthologie

Märchen aus 1001 Nacht Update 1.1

0
1
15,90

Wer braucht schon einen Dschinn!

In der Tat. Computer und Technik machen Dschinns überflüssig - oder etwa nicht?

Lieferbar

Die schöne Scheherezade hat nicht nur dem Sultan den Kopf verdreht. Ihre Geschichten haben auch einen bleibenden Platz in der europäischen Märchenwelt gefunden.
Unsere Autoren haben natürlich eine eigene Meinung dazu. Was, wenn der Dschinn ein Alien ist? Oder Ali Baba als Tellerwäscher sein Glück finden muss? Kann Scheherezade nach Europa geflüchtet sein und der Sultan mit Anzug und Aktentasche spazierengehen?
Bekommt Sindbad ein Interview mit der “Times of India”, und landet die Wunderlampe mangels Verwertbarkeit am Ende sogar noch auf dem Schrott?
Lassen Sie sich überraschen! So viel kann ich Ihnen verraten – nicht alle modernen Märchen enden glücklich, aber in einigen bekommt die Prinzessin am Ende doch ihren Prinzen.

erschienen 15.03.2019

412 Seiten

Diese Anthologie enthält Märchen-Adaptionen, die ausdrücklich für Erwachsene geschrieben sind.

Beteiligte Autoren:

Lindorm, Mira
Brandt, Elea
Pieschke, Dolores
Rieger, Patricia
Eschen, T.H.
Münscher, Gerd
Sickel, Nele
Wolf, Michaela
Schneider, Boris
Kaiser-Plessow, Utta
Kaminski, Karl-Otto
Jung, Verena
Eisele, Susanne
Böcker, Gisela
Noah, Anna
Rüsch, Martin
Kuboth, Herbert
Morgenroth, Evelyn
Wahnschaffe, Claudia
Radke, Horst-Dieter
Jürchott, Carola
Grüger, Antje

 

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Anthologie
15,90
Anthologie
15,90
Anthologie
15,90

Copyright 2020. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite funktioniert nur mit Cookies richtig. Darüber hinaus benutzen wir Google Fonts. In beiden Fällen bedeutet es, dass, wenn Sie diese Nutzung ablehnen, leider diese Webseite nicht funktionieren kann. Es sind also essentielle, erforderliche Zutaten.

Sie können aber alles, was über diese essentiellen Zutaten herausgeht, hier ausschließen, indem Sie nur den ersten Punkt "Erforderlich" anklicken und dann auf "Auswahl akzeptieren" gehen.

*